Organisme d'Enquête sur les Accidents et Incidents Ferroviaires

Focus

The film « Between the lines » of the European Rail Agency (ERA)

Der Film „Between the lines“ der ERA beschreibt die Umstände eines echten Unfalls. Der lediglich auf Englisch verfügbare Film fasst die erste Untersuchungsphase zusammen, die die Sammlung von faktischen Daten durch die Untersuchungssachverständigen beinhaltet.

Weitere Infos

Letzte Untersuchung

Zusammenstoß zwischen einem leeren Personenzug und einem Eisenbahnkran

Am Dienstag, 12. März 2024, gegen 23.20 Uhr, kollidierte ein leerer Personenzug in Belsele auf Gleis A der Linie 59 mit einem Eisenbahnkran. In der Folge entgleiste der Personenzug. Ein anderer Personenzug, der auf Gleis B der Linie 59 unterwegs war und 48 Fahrgäste beförderte, führte eine Notbremsung durch. Ein Zusammenstoß wurde knapp vermieden. Infolge dieses Unfalls blieben sowohl das Gleis A als auch das Gleis B der Linie 59 für mehr als 6 Stunden außer Betrieb.
Weitere Infos

Bei der Untersuchungsstelle handelt es sich um eine Stelle, die geschaffen wurde, um Sicherheitsüberprüfungen bei Eisenbahnunfällen oder -störungen durchzuführen. Die Untersuchungsstelle (US) ist funktional unabhängig von der Sicherheitsbehörde, den Regulierungsstellen im Eisenbahnsektor und allen Instanzen, deren Interessen mit der Untersuchungsaufgabe kollidieren könnten.

Laden Sie den Jahresbericht herunter
Menu